Magic The Gathering Bayreuth

Magic the Gathering Forum für Bayreuth und Umgebung.


Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kann man auf Exploit-Trigger reagieren, nachdem...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

...das Target, das exploitet werden soll, gewählt wurde?

Und ein spezielles Szenario, ich mein das so oder so ähnlich in der ProTour gesehen zu haben:

Spieler A spielt Sidisi. Spieler B reagiert auf den Trigger (da weiß ich jetzt zB nicht ob das Target da schon ausgewählt wurde) und zerstört Sidisi. Ich bin mir ziemlich sicher, dass einer der Kommentatoren meinte, dass der Tutor-Effekt jetzt nicht funktioniert, da die Sidisi nicht mehr da ist. Also muss die Sidisi auf dem Feld sein, damit der Tutor-Effekt erfolgreich resolved?

Also um dem ganzen jetzt die Verwirrung zu nehmen, ich frage hier nach 2 Rulings, die letztlich in diesem Szenario voneinander abhängen.

Benutzerprofil anzeigen
Reaktion auf den Exploit-trigger vor dem Saccen:
Da haben die Kommentatoren recht. Der Tutortrigger kommt nur dann, wenn Sidisi noch liegt, da dieser erst triggert, wenn Exploit resolved und etwas geopfert wurde und Sidisi das "sehen" muss. Ob die Kreatur geopfert wird, entscheidet man übrigens auch erst dann, wenn der Exploittrigger am resolven ist. Vorher muss man auch nicht sagen, welche man gerne saccen würde (es wird auch kein Target ausgewählt).

Nach dem Saccen: Reagieren kann man zwar, da der Tutortrigger selbst noch einmal auf dem Stapel gelegt wird, es ändert aber auch nicht viel. Der Trigger resolved dennoch ohne Probleme, Sidisi muss nicht mehr im Spiel sein.

Benutzerprofil anzeigen
Passt

Benutzerprofil anzeigen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten